Wieviel Soul hat ein Auto?

Storytelling ist das große Ding der Kommunikation. Überall werden Geschichten ausgegraben oder zusammengedichtet, um Marken und Produkte zu emotionalisieren. Manchmal klappt das und die Stories sind spannend, glaubwürdig und wirkungsvoll. Manchmal merkt aber leider auch der Dümmste, dass alles an den Haaren herbeigezogen ist.

Wie in unzähligen Roadmovies werden die guten Geschichten oft auf der Straße des Lebens geschrieben. Das kommt den Automobilherstellern natürlich zu Gute. Und so ist der Film zum Abschied des VW Bulli auch ganz großes Storytelling. Das wunderschöne Gefährt hat eine lange, aufregende Geschichte. Jede Menge Fans. Und etwas, das nur wenige Produkte haben: eine Seele.

Passend dazu empfehle ich auch diesen Fan-Film. Schöner kann man ein Auto wohl kaum in Szene setzen. Übrigens habe ich in diesem Film von 2011 erstmals den Song entdeckt, über den ich im Juli 2014 geschrieben habe.