DMM PLANETS – atemberaubende Kunst-Installation

Es gibt Sachen, die ich einfach nicht verstehe. Japanisch zum Beispiel. Oder manchmal auch Kunst. Japanische Kunst ist dann besonders schwer. Aber ich muss auch nicht alles verstehen. Vor allem, wenn die Verwirrung so unglaublich schön daher kommt.

Das teamLab hat eine Kunstinstallation erstellt, die noch bis 31. August in Tokio zu sehen ist. DMM PLANETS besteht aus vier Räumen (insgesamt über 3.000 qm) mit jeweils unterschiedlichem Thema, das mit Licht, Düften und sonstigen sinnlichen Reizen zu erleben ist. Und das einzige, was ich dazu sagen kann: atemberaubend.

Wer also grad in der Gegend ist …

Regisseur Takeshi Kitano bestaunt das Werk

Wander through the Crystal Universe

1468875346347

Floating in the Falling Universe of Flowers

floating-falling1

floating-falling4

floating-falling3

Drawing on the Water Surface Created by the Dance of Koi and People – Infinity

drawing-koi2

Soft Black Hole – Your Body Becomes a Space that Influences Another Body

soft-black-hole1